Hervorgehobener Beitrag
Docking Station für´s IPhone aus Nussholz

iPhone Docking Station aus Holz

Egal, ob Aufbewahren, Laden oder Synchronisieren: Mit dieser ausgefallene Ladestation aus europäischem und nachhaltigem Nussbaumholz sieht das iPhone immer umwerfend aus. Jedes im Schwarzwald gefertigte Design Produkt ist ein Unikat.

Hervorgehobener Beitrag
Pures Design für den Deckchair aus Bambus

Formschöner Deckchair

Technisches KnowHow in Verbindung mit schlichtem, purem Design: die BEE Kollektion aus Frankreich bestehend aus Tisch, Stuhl, Sessel und Ottoman kommt in bestechender Optik und Eleganz. Sowohl die Herstellung aus nachwachsendem Bambus sowie die geistige Auseinandersetzung um die Verantwortung für Umwelt und nachhaltige Themen macht die Firma Turriniby führend für ökologische Ansätze in Frankreich.

Hervorgehobener Beitrag
Vortrag über Premium Cola

Vortrag – Systemwandel kann man trinken!

Drehscheibe Nachhaltigkeit lud am 11. Juli in die Räume von InteriorPark zu einem interessanten Vortrag ein: Premium produziert Cola, Bier und Kaffee. Moment….produziert? Premium
besitzt weder Büro noch Produktionsanlagen noch vertraglich an sich
gebundene Mitarbeiter. Es ist ein bereits seit über 10 Jahren
existierendes Kollektiv, welches sich nach dem Prinzip der
Konsensdemokratie organisiert. Sie wollen die Welt verbessern und dabei
die drei Säulen der Nachhaltigkeit beachten und um ihre eigenen Ideen
erweitern. Unter anderem gibt es einen Anti-Mengenrabatt, veganen
Etikettenleim und einen CO2-Ausgleich pro verkaufter Flasche. Wie dies
alles funktioniert stellt ihnen der Gründer und Initiator von Premium,
Uwe Lübbermann, vor. Spannende Ansichten zur Unternehmensführung und innovative Strukturen.

Hervorgehobener Beitrag
Wunderschöne, schlichte Bambusleuchten

Schönes Licht – Stehlampe aus Bambus

Die Stehlampen aus der Reihe MOOLIN werden aus reinem, geöltem Bambus in China vorgefertigt und bekommen in Deutschland nach dem Zusammensetzen den letzten Schliff. In einer kleinen Manufaktur nahe Sezuan wird das ausgefallen und schlichte Design durch traditionelle Handwerkskunst handfertig umgesetzt. Das Designer Duo Lasfera hat selbst jahrelang in China gelebt und wurde so zu diesem ungewöhnlichem Design inspiriert. Bei InteriorPark. sind diese Lampen in vier Größen exklusiv online zu bestellen.

Hervorgehobener Beitrag
100% weiches Öko Baumwolle Handtuch

Handtücher mit besonderer Geschichte

Was will man mehr: Handtücher aus 100% Bio-Baumwolle, mit GOTS-Zertifikat und nach den Regeln von Faitrade hergestellt. Doch es geht noch besser: Mit jedem Kauf einer solchen Badtextilie kann man noch bedürftigen Menschen in Herstellungsländern helfen. Genau das macht das Unternehmen Caleb´s Hill aus Lüdenscheid. Von jedem verkauften Produkt erhält eine bedürftige Familie die gleiche Menge an Rohbaumwolle kostenlos. Um die Spende transparent zu gestalten, kann jeder Kunde über einen Code auf dem Etikett nachverfolgen, welches Hilfsprojekt mit dem Erwerb des Handtuchs oder der Badematte unterstützt wurde. Koordiniert werden die Hilfsprojekte vom Kinderhilfswerk Global Care. Für dieses engagierte Geschäftsmodell wurde Caleb´s Hill mit dem Publikumspreis des Fairtrade Awards 2012 ausgezeichnet.

Hervorgehobener Beitrag
Innovative biobasierte Kunststoffe werden im Workshop vorgestellt und Designer und Gestalter sind eingeladen einen regen Austausch zu führen.

1. Workshop “material meest design”

Am 3. Juli 2012 geht die “textile bio-based materials design challenge (tbdc)” in die nächste Runde. Unter dem Motto „material meets design“ präsentieren hochkarätige Referenten aus dem Bereich Design sowie Vertreter aus Unternehmen und Forschungseinrichtungen neue Impulse und Projektideen zum Thema biobasierte Kunststoffe. Die Veranstaltung des ClustersBiopolymere/Biowerkstoffe der BIOPRO Baden-Württemberg und InteriorPark. findet im SIMT (Stuttgart Institute of Management and Technology) statt.

Innovative Materialien und deren individuelle Anwendungsmöglichkeiten liefern die Grundlage für zukunftsweisende Produkte. Sich auf einen neuen Werkstoff einzulassen, diesen weiterzuentwickeln und bis zur Marktreife das Design zu begleiten, setzt Kreativität und Pioniergeist voraus.

Der Workshop bietet allen Teilnehmern die Möglichkeit in einem interdisziplinären Umfeld Projektideen zu besprechen, diese gemeinsam weiterzuentwickeln sowie eigene Projekte anzustoßen. Unternehmen und Institute präsentieren hierzu neue Materialien und Produkte und stehen für einen direkten Austausch zur Verfügung.

Abgerundet wird der Workshop durch die Vorstellung passender Fördermöglichkeiten, um eine Realisierung Ihrer Ideen zu unterstützen. Bei der abschließenden Podiumsdiskussion mit allen Referenten bietet sich die Gelegenheit zu einem offenen Austausch. Lassen Sie sich inspirieren!

Die Teilnahme ist kostenfrei. Weiter Informationen zu Programm und Anmeldungfinden Sie hier.

http://www.bio-pro.de/magazin/veranstaltungen/index.html?lang=de&artikelid=/artikel/08193/index.html

Hervorgehobener Beitrag
Sofa aus Einzelteilen aus 100% recyceltem Altpapier, Blow Sofa

Aufgeblasen – Sofa aus Altpapier

Das bequeme Sofa aus 100% recyceltem Altpapier ist einfach zu montieren und überraschend robust. Durch die ungewöhnliche Optik ist es ein moderner und besonderer Blickfang sowohl für den privaten Einsatz im Wohnbereich, als auch hervorragend für Events und Messeeinsätze geeignet. Das aufgeblasene Sofa lässt sich zerlegt gut und einfach transportieren. Hier steht das Thema Nachhaltigkeit für alle sichtbar im Raum. Alle Einzelteile können unkompliziert nachbestellt werden. 2012 wurde das Blow Sofa mit dem red dot design award ausgezeichnet. Ein Design was überzeugt.

Hervorgehobener Beitrag
InteriorPark. auf der Consens im Sinne der Nachhaltigkeit unterwegs

Consense – Kongress für Nachhaltiges Bauen

Wir sind unterwegs im Sinne der Nachhaltigkeit – beim Kongress Consense der DGNB (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen). Am 19. Juni wurde das neue Zertifikat für Wohnbauten vorgestellt, an dem wir über ein Jahr mitgearbeitet haben!

Nachhaltigkeit ist in den Köpfen vieler Entscheider inzwischen fest verankert. Als erste deutsche Fachmesse, die sich ganzheitlich mit allen Aspekten des nachhaltigen Bauens befasst, ist die Consense einer der wichtigsten Branchentreffs für diesen Bereich. Bereits zum fünften mal kommen in diesem Jahr Hersteller, Architekten, Planer, Ausführende, Projektentwickler, Investoren und Betreiber in Stuttgart zusammen, um sich über Trends und Innovationen im Zukunftsmarkt Nachhaltiges Bauen auszutauschen und gemeinsam den Erfolg ihrer Branche voranzutreiben. Bei dem Kongress stehen dabei auch 2012 wieder konkrete Lösungsansätze und marktreife Produkte im Vordergrund. Erleben Sie bei Diskussionen auf der Stage, bei Vorträgen im Forum und auf den Sonderschauen die neuen Möglichkeiten des nachhaltigen Bauens. Unter dem Motto „Perspektive 2020: herausforderungen und Chancen für die gebaute Umwelt“ erörtern Sie im Kongress mit hochkarätigen Experten aktuelle Fragen rund um Nachhaltigkeit im Bau. Ideeller und fachlicher Träger der Consense 2012 ist die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. als Non-Profit-Organisation, bei der Tina Kammer vom InteriorPark. – Team Mitglied ist.

Hervorgehobener Beitrag
Recyceltes Geschirr

Recycelter Geschirr Mix

Aus lauter einzelnen weißen Geschirrteilen durch eine simple Linie zur Einheit verbunden, ist dieses recycelte Geschirr-Set einzigartig. Edel und ungewöhnlich, für einen individuellen Wohnstil! Anna Bormann entwickelte die Tafelgeschirrreihe Reline, ein individuelles Tafelgeschirr, das eine Umweltbewusste Einstellung repräsentiert! Reline besteht aus einzelnen, alten und übrig gebliebenen weißen Geschirrstücken aus Haushaltsauflösungen oder vom Trödel, welche durch einen simplen Aufdruck einen eindeutigen Ausdruck der Zusammengehörigkeit bekommen haben. Durch den Aufdruck werden die alten Einzelstücke aufbereitet und zu einem neuen und vollständigen Tafelgeschirr mit Geschichte und ethischen Mehrwert.

Hervorgehobener Beitrag
Ungewöhnliche Hängelampe aus recyceltem Kupfer und gebrauchtem Polstermaterial

Wolkenlicht

Diese außergewöhnliche Lampe wird aus recyceltem Kupfer und Polstermaterial zu einer leuchtenden Wolke in Holland gefertigt. Durch das eingearbeitete Kupfer scheint die Wolke intensiv von innen heraus und wirft ein sanftes, angenehmes Licht (2 x 20 Watt). Die Unikate sind in vier unterschiedlichen Größen verfügbar.

Hervorgehobener Beitrag
_mg_8833_katalog_6_4eeb60d5995843dd1ca27dd4a.jpeg

Mitwachsender Kindertisch

Der flexible Kindertisch ist schlau konzipiert, denn der Tisch wächst mit! In 4 Stufen durch eine unkomplizierte Montage von weiteren Holzbeinen. Bei Kindern ist die richtige Größe von Tisch und Stuhl elementar für die spätere Körperhaltung sowie dem Spass am Malen und Arbeiten und Spielen und passt sich so den wachsenden Bedürfnissen und Wünschen von Kindern. Tolles und passendes Zubehör machen den Tisch zum perfekten Siel- und Arbeitstisch. Zeitlose, schlichte Formensprache. Preisgekrönt. Das Label pure position ist 2011 in den Besitz des Möbelproduzenten Isar-Würm-Lech IWL Werkstätten für behinderte Menschen GmbH übergegangen, um die Produktions- und Vertriebskapazitäten von pure position mit den Designer Olaf Schröder zu erweitern und eine themengerechte Aufgabenverteilung der Beteiligten zu erzielen.

Hervorgehobener Beitrag
1836_9_1_13866c4bfb060.1022e3d.1.jpeg

Kinderstuhl Pinguin

Pinguin Kinderstuhl

Das Original ist aus den 50er Jahren! Neu aufgelegt und als farbenfroher und kippsicherer Kinderstuhl ist der Pinguin praktisch und überall einsetzbar: Am Esstisch, am Schreibtisch, im Kinderzimmer und auch in der Küche. Für InteriorPark. wird der Stuhlklassiker exklusiv aus zertifiziertem Holz und recyceltem Leder hergestellt.

Hervorgehobener Beitrag
Fair Trade live in Uganda

Fair Trade live in Uganda

Unser Lieferant Caleb’s Hill hat ein neues 1zu1 Versprechen wahr gemacht. Ein Dutzend Näherinnen aus den Slums von Kampala, der Hauptstadt Ugandas, wurden gebeten Schuluniformen zu nähen, die dann an 100 ugandische Schulkinder verschenkt wurden. Fair Trade direkt umgesetzt!

So berichtet Caleb’s Hill von ihren Erfahrungen und wie sie ihre neue Hilfsaktion in die Tat umgesetzt haben:

In den letzten Monaten haben wir genug Produkte verkauft, um unsere nächste Hilfsaktion durchzuführen. Dazu haben wir uns einen besonderen Ort ausgesucht: Die Schulkinder der Naomi-Froese-Schule in Bukassa am Rande von Kampala, der Hauptstadt Ugandas. Die Slums von Kampala sind normalerweise kein Ort, an den sich westliche Touristen verirren.

Die Schule unterrichtet ca. 310 Schüler und ist selbst gerade nur mit den nötigsten Dingen ausgestattet. Strom gibt es erst seit knapp zwei Jahren und das Wasser wird durch eine Wasserpumpe aus einem Brunnen per Hand gepumpt. Die Kinder kommen aus ärmlichen Verhältnissen. Teilweise ist die Not so groß, dass 105 der Schüler als Internatskinder aufgenommen wurden. Finanziert wird das durch das Patenschaftsprogramm unserer Partnerhilfsorganisation Global Care. Die Schule ist sehr dankbar für jede Unterstützung, die den Kindern im Schulalltag gegeben werden kann.

Hier haben wir mit unserer Hilfsaktion angesetzt: Wir spendeten mehr als 100 Schuluniformen an Kinder der Schule. Das Besondere daran: Um den Nutzen der Hilfsaktion zu maximieren, haben wir Näherinnen vor Ort damit beauftragt, die Schuluniformen für uns herzustellen!

Mit der Produktion der 105 Schuluniformen haben wir ein Dutzend Frauen beauftragt. Diese Frauen kommen aus ärmlichen Verhältnissen und zeichnen sich durch eine beeindruckende Strebsamkeit und einen großen Stolz aus, mit dem sie ihre Arbeit verrichten. So nähte Justine Nabweteme die Schuluniformen mit ihrer Nähmaschine “in” ihrem Nähladen vor einem Laden im ärmsten Stadtviertel von Kampala, Kasubi. Durch unseren Auftrag verdiente sie das Schulgeld, um ihre Tochter Schanita für viele weitere Monate zur Schule schicken zu können. Sowohl Justine als auch ihre Tochter Schanita sind in der Fotogalerie zu sehen.

Die fertigen Schuluniformen wurden von den Kindern mit großer Freude in Empfang genommen. Die Mädchen bekamen je einen Rock und eine Bluse, die Jungs je ein Hemd und eine Hose. Für viele der Kinder ist es etwas Außergewöhnliches, neue Kleidung zu tragen und ihre Freude und Stolz lässt sich an ihren Augen ablesen! Besonders Betty aus dem Stadtteil Bukassa hat sich über die Schuluniform gefreut: “Ein so schönes Kleid habe ich noch nie getragen – ich möchte es am liebsten gar nicht mehr ausziehen!”

Da die meisten Kinder ein sehr hartes Leben führen und wahrscheinlich noch nie etwas so teures geschenkt bekommen haben, stellen die Schuluniformen noch etwas anderes dar: Eine besondere Art der Wertschätzung der Kinder!

Caleb’s Hill hat schon mehrere erfolgreiche Hilfsaktionen in verschiedenen Teilen der Erde durchgeführt. Grundlage dafür sind die Umsätze, die sie mit ihren flauschigen Handtüchern und großen Badetüchern machen.

Die Handtücher werden aus reiner Baumwolle hergestellt, die zu 100 % aus kontrolliert biologischen Anbau (k.b.A.) stammt. Die Bio-Baumwolle ist nach GOTS zertifiziert, was einen Anbau und eine Weiterverarbeitung frei von belastender Chemie garantiert. Die Färbung erfolgt nach dem Öko-Tex-100-Standard, wodurch das Handtuch sehr haut- und allergikerfreundlich ist. Sie werden es auf Ihrer Haut spüren! Das Produkt ist maschinenwaschbar bis 60° und trocknergeeignet.

Das FAIR TRADE-Siegel garantiert, dass das Handtuch mit zertifizierter Fairtrade-Baumwolle hergestellt wurde. Dadurch sind allen Menschen, die an der Produktion beteiligt waren, faire Löhne und gute Arbeitsbedingungen garantiert. Durch die Verwendung von 100% Bio-Baumwolle, der umweltfreundlichen Verarbeitung und dem FAIR TRADE-Siegel erwerben Sie nicht nur natürliche Handtücher, welche weich und luxuriös sind, sondern auch hohen sozialen und ökologischen Standards genügen.

Hervorgehobener Beitrag
WORKSHOP (20)

SAVE THE DATE: Workshop “material meets design”

SAVE THE DATE

Workshop „material meets design“

3. Juli 2012 in Stuttgart

InteriorPark. wurde von BIOPRO – einer Landesgesellschaft Baden-Württembergs – beauftragt, bio-basierte Kunststoffe durch anspruchsvolle Designprodukte zur Marktreife zu verhelfen. Beim Kick-off Meeting konnten wir bereits den Austausch zwischen Designern und Forschern anstoßen woraus sich spannende Gespräche entwickelt haben.

In Zeiten des Klimawandels und steigender Rohölpreise gewinnen biobasierte Kunststoffe immer mehr an Bedeutung. In der Biotechnologie steckt ein großes bisher ungenutztes Potential, das in diesem Bereich Innovationsprozesse anschieben könnte. Kunststoffe können so vielfältig eingesetzt werden, da sich ihre technischen Eigenschaften wie Formbarkeit, Härte, Bruchfestigkeit oder Temperaturbeständigkeit durch die Wahl von Ausgangsmaterial, Herstellungsverfahren und Beimischung von Zusatzstoffen in weiten Grenzen variieren lassen.

So können Kunststoffe auf eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungen „maßgeschneidert“ werden. Die meisten Kunststoffarten basieren heutzutage auf Erdöl, aber auch nachwachsende Rohstoffe können als Ausgangsmaterial dienen. Momentan haben diese sogenannten biobasierten Kunststoffe noch eine verschwindend geringe Bedeutung am Kunststoffmarkt: dies wollen wir ändern!

Der erste Workshop stellt Materialien vor, um daraus interaktiv Produktideen zu entwickeln. Designer, Forscher, Verbände und Unternehmen können sich im direkten Gespräch austauschen und gemeinsam zukunftsorientierte Projekte und Designprodukte entwickeln. Außerdem werden Förderprogramm für Finanzierungsmöglichkeiten vorgestellt.

Wir freuen uns auf einen spannenden Workshop.

…………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………..

BIOPRO hat die Hintergründe zur Technologie und aktuellen Entwicklungen in Forschung zu bio-basierten Kunststoffen zusammengestellt:

In Zeiten des Klimawandels und steigender Rohölpreise gewinnen biobasierte Kunststoffe immer mehr an Bedeutung. Zudem ist die Nachfrage groß nach Werkstoffen mit neuen Eigenschaften. In der Biotechnologie steckt ein großes bisher ungenutztes Potential, das in diesem Bereich Innovationsprozesse anschieben könnte. Die BIOPRO Baden-Württemberg unterstützt dies im Rahmen ihrer Aktivitäten zum Thema Biotechnologie und Nachhaltigkeit. Im Jahr 2010 wurden weltweit 265 Millionen Tonnen Kunststoff produziert, 18,5 Millionen Tonnen davon in Deutschland. Zum Vergleich: Eine leere 1,5 Liter PETFlasche
wiegt gerade mal 32 Gramm und in einem durchschnittlichen Mittelklassewagen sind rund 15 Prozent – etwa 0,2 Tonnen – Kunststoff verbaut.

Kunststoffe sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken: Sie begegnen uns als Verpackungsmaterialen und Textilfasern, sind Bestandteil von Klebstoffen und Kosmetika, werden
im Fahrzeugbau eingesetzt oder zu Dämmstoffen, Elektronikgehäusen und Implantaten verarbeitet. Kunststoffe können so vielfältig eingesetzt werden, da sich ihre technischen Eigenschaften wie Formbarkeit, Härte, Bruchfestigkeit oder Temperaturbeständigkeit durch die Wahl von Ausgangsmaterial, Herstellungsverfahren und Beimischung von Zusatzstoffen in weiten Grenzen variieren lassen. So können Kunststoff auf eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungen „maßgeschneidert“ werden.

Biobasierte Kunststoffe werden immer leistungsfähiger Die meisten Kunststoffarten basieren heutzutage auf Erdöl, aber auch nachwachsende Rohstoffe können als Ausgangsmaterial dienen. Momentan haben diese sogenannten biobasierten Kunststoffe noch eine verschwindend geringe Bedeutung am Kunststoffmarkt: Im Jahr 2010 machte die weltweite Produktion mit 580 000 Tonnen gerade mal 0,2 Prozent des Gesamtkunststoffproduktion aus. Aber der Klimawandel und das allgemein gestiegene Umweltbewusstsein, der steigende Rohölpreis und der Wunsch nach Unabhängigkeit von fossilen Rohstoffen sowie die Suche nach Werkstoffen mit neuen Eigenschaften machen biobasierte Kunststoffe zu Werkstoffen der Zukunft. Biokunststoffe werden Dank kontinuierlicher Forschung immer leistungsfähiger und sind in ihren Eigenschaften mit petrochemischen Kunststoffen vergleichbar. Die Produktionskosten für biobasierte Kunststoffe sind momentan jedoch noch sehr hoch, da die Produktionsketten noch nicht auf biobasierte Kunststoffe optimiert sind; denn bisher gibt es – abgesehen von Polymilchsäure (PLA) – kaum großtechnische Anwendungsfelder. Aber mit zunehmender Nachfrage und durch Skalierungseffekte werden die Produktionskosten für biobasierte Kunststoffe sinken.

Bei der Herstellung von Biopolymeren auf Basis nachwachsender Rohstoffe werden chemische und biotechnologische Methoden eingesetzt. Vor allem im Bereich der Biotechnologie steckt ein großes bisher ungenutztes Potential, das es zu erschließen gilt. Dies wird von der BIOPRO Baden-Württemberg im Rahmen ihrer Aktivitäten zum Thema Nachhaltigkeit durch Biotechnologie unterstützt. Im ersten Etappenziel soll die Biosynthetische Chemie etabliert werden. Dazu werden Produktionsverfahren entwickelt, die die im Jahresverlauf verfügbare Biomasse nutzen und so weitgehende Unabhängigkeit von fossilen Ressourcen ermöglichen. Im zweiten Etappenziel sollen die wichtigsten Prozesse mit Hilfe photosynthetisch aktiver Mikroorganismen noch eine Effizienzstufe weiter gebracht werden. So könnten wesentliche Stoffströme künftig auch aus biophotosynthetischer Quelle stammen. Kunststoffbezogener Kohlendioxidkreislauf. Heute wird die über Jahrmillionen abgelagert Biomasse in ihrer fossilen Form verbraucht (äußerer Kreis). Zwei Alternativrouten sind denkbar, an denen bis zur (wirtschaftlichen) Umsetzung jedoch noch intensive Forschung notwendig ist: Die Biosynthetische Chemie, die anstelle von fossilen Ressourcen die im Jahresverlauf verfügbare
Biomasse nutzt. Und die biophotosynthetische Chemie, bei der wesentliche Stoffströme aus biophotosynthetischer Quelle stammen.

Seit 2007 wird die Schnittstelle zwischen der Biotechnologie und dem Kunststoff- bzw. chemischen Sektor in Baden-Württemberg durch den Cluster Biopolymere/Biowerkstoffe
der BIOPRO Baden-Württemberg betreut, der Akteure vernetzt und Entwicklungen vorantreibt. Der Cluster wird im Rahmen von „BioIndustrie 2021“ des Bundesministerium für
Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Als Zielbranchen für biotechnologische Innovationen haben die chemische und kunststoffverarbeitende Industrie in Baden-Württemberg aufgrund ihrer Wirtschaftskraft hohe Relevanz. In Baden-Württemberg befassen sich circa 500 Unternehmen mit der Herstellung von Kunststoffwaren. Der Jahresumsatz in der Kunststoffverarbeitenden Industrie im Land beträgt über 7,5 Milliarden Euro. Etwa 50 000 Menschen stellen hier Waren für die Kunststoffindustrie sowie Kunststoffartikel für vielfältigen Bedarf her. Der Südwesten Deutschlands gehört bundesweit zu den Spitzenregionen der Chemieindustrie sowie der verarbeitenden Branchen und wird hauptsächlich durch kleine und mittlere Unternehmen geprägt.

Hervorgehobener Beitrag
Innovativer Solargrill für den Garten

Solargrill für’s nächste BBQ

Innovativer Solargrill für den Garten

ENDLICH: So lange sind wir schon auf der Suche nach einem Solargrill! Bisher hat man nur viel geschrieben, zu haben gab´s ihn stets nur als Prototyp! Jetzt haben wir endlich den innovativen Grill für die Sommersaison in Frankreich für euch gefunden!

Es gibt zwei Modelle: den COOKUP INOX für 224,95 EUR und den COOKUP 200 für 324,95 EUR – der wird mit einem praktischen Transportbeutel geliefert und ist ohne Werkzeug im Handumdrehen aufzubauen. Ideal für unterwegs am Strand, zum Picknik im Grünen oder eben einfach im Garten.

Der Solargrill kombiniert Leistung, Design und Einfachheit. Der Grill nutzt das Prinzip der Sonnenstrahlenkonzentration. Da er sofort auf 200°C aufheizt, können alle  Gerichte schnell und aromaschonend zubereitet werden! Die parabolische Form sorgt dafür, dass die gesamte Sonnenenergie auf das zuzubereitende Gericht konzentriert wird – so wird eine kostenlose, saubere Energie ohne Rauchentwicklung und CO2-Ausstoß genutzt.

Entwickelt und hergestellt in Frankreich besteht sein robustes Gerüst aus Edelstahl. Der Grill kann durch einfaches Drehen der Parabolschüssel “EIN” oder “AUS” geschaltet werden. Die Ausrichtung der Parabolschüssel funktioniert über einen integrierten Sucher. Der Solargrill hat 2 Jahre Garantie.

Hervorgehobener Beitrag
Pendelleuchte aus recyceltem Papier

Pendelleuchte aus recycelten Magazinen

Pendelleuchte aus recyceltem Papier

Man fragt sich ja immer was man Tolles aus den vielen Papierresten herstellen kann. Mittlerweile gibt es teils gewagte, teils gelunge Ideen. Traditionelle asiatische Faltkunst schafft es selbst aus Überresten von Magazinen eine Designlampe zu zaubern.

Diese ausgefallene Lampe wird aus den Resten vietnamesischer Magazine hergestellt und wirft ein besonders atmosphärisches Licht. Das recycelte Papier wird kunstvoll gefaltet und leuchtet in bunten Farben.

Das Lampenmodell gibt es in zwei unterschiedlichen Größen: Hallelujah S mit 30 x 36 cm zu 246 EUR und Hallelujah L 50 x 40 cm zu 302 EUR.

Hervorgehobener Beitrag
Thailändische Schönheiten

Keramik Vasen aus thailändischem Kunsthandwerk

Thai Blue Serie - Fair Trade aus Thailand

Die kunstvoll bemalten Keramik Vasen zeigen traditionelle thailändische Motive modern interpretiert. Die Unikate werden in Handarbeit aufwendig und nachhaltig hergestellt.  Sang Arun ist ein typischen Familienunternehmen von Lampang im Nordwesten Thailands. Die Vasen der Thai Blue Serie zeigen die traditionelle asiatischen Blume und Windmühle. Jede Vase ist ein handbemaltes Unikat und adaptiert die thailändischen Symbole und traditionelles Kunsthandwerk mit Humor. Für einen individuellen Lebensstil in Ihren Wohnräumen.
Fair Trade aus Thailand.

Die verschiedenen Vasen aus der THAI BLUE Serie gibt es bei uns online von 156 EUR – 186 EUR

Hervorgehobener Beitrag
Flip Flop InteriorPark.

Bunte Zehensandale aus Filz

Ausgefallene Zehensandale aus langlebigem Filz für sie und ihn, groß und klein. Angenehmer Tragekomfort als Hausschuh und durch die rutschfeste Sohle auch gut geeignet für’s Freie.  Schöner Begleiter auch auf Reisen. Leichte, natürliche Qualität.
Natürlicher Wollfilz ist langlebig, anti-allergisch, schmutzabweisend und hält die Kälte fern. Leichte Schmutzflecken lassen sich von Hand, mit Seifenlauge beseitigen.

Model Zansibar für nur 13,90 EUR online bestellen.

Hervorgehobener Beitrag
Grillhandschuh InteriorPark.

Koch- und Grillhandschuh aus Filz

Der lange Handschuh aus robustem Wollfilz eignet sich perfekt zum Grillen beim nächsten Barbecue. Da kann der Sommer kommen. Als Kochhandschuh schützt er zuverlässig vor Hitze. Abwaschbar. Die Aufhängung ist durch die vorgesehenen Schlitze am Rand praktisch. Bunt, in verschiedenen Farben ist Der Koch – und Backhandschuh VEGG04-V für 31 EUR bei InteriorPark. bequem online zu bestellen.

Hervorgehobener Beitrag
coole drinks InteriorPark.

Coole Trink Gläser

Die schönen robusten Gläser aus eingeschmolzenen, recycelten Glas Flaschen hergestellt. Auf den in Handarbeit geschliffenen und bedruckten Trinkgläser sind traditionelle Motive aus Bolivien zu sehen. Ein absoluter Blickfang auf jedem Tisch!  Spülmaschinen geeignet und in 3 verschieden Größen zu haben.

Fair Trade aus Bolivien.

Verschiede Gläser im 6er Set aus der REFILL Serie für nur 89 EUR.

Hervorgehobener Beitrag
Papphaus InteriorPark.

Ritterliche Papier Burg

Die begehbaren Burgen und Paläste finden im Garten genug Platz. Aus recyceltem Papier aufwändig verarbeitet und mit vielen Details haben Kindern eine Menge Freude damit. Praktisch: Unkomplizierter Auf- und Abbau. Die liebevoll entworfenen Spielhäuser und Spielburgen, die durch viele Details und aufwendige Verarbeitung auffallen, werden Ihnen und ihren Kindern eine Menge Freude bereiten. Die weißen Häuser und Burgen können komplett bunt angemalt werden und fördern die Kreativität jeden Kindes. Im Inneren können die Kinder ihr eigenes kleines „Reich“ einrichten.

Die Spielhäuser sind aus 80 % recyceltem Papier gefertigt, sind komplett recycelbar und biologisch abbaubar. Die Häuser kommen in Einzelteilen geliefert und können zum Spielen mit ein paar Handgriffen zusammengebaut werden. Anschließend können sie ebenso unkompliziert wieder in der mitgelieferten Verpackungsbox verstaut werden. Für den Innenraum konzipiert, können die Spielhäuser auch draußen eingesetzt werden, solange es trocken ist.

Papier Modelle wie Burgen und Schlösser in verschiedenen Größen von 72 EUR bis 159 EUR

Hervorgehobener Beitrag
Laufrad InteriorPark.

BambinoBike Laufrad aus Holz

Das Holzlaufrad “BambinoBike” ist bekannt aus dem Kinofilm „ZweiOhrKüken“ mit Til Schweiger. Das Laufrad ist speziell für Kinder ab ca. 2 Jahren. Es ist ein Laufrad ohne Pedale, zur schnelleren Entwicklung der motorischen Fähigkeiten und des Gleichgewichtssinns. Es erleichtert zudem, das spätere Umsteigen auf ein normales Fahrrad. Ein Laufrad ohne Pedale, zur schnelleren Entwicklung der motorischen Fähigkeiten und des Gleichgewichtssinns. Der große Spaß für Kinder.

+ Made in Germany
+ Holzteile aus Birke-Multiplex-Holz, Lager und Achsen mit wartungsfreien Gleitlagern, dadurch sitzfreundlich und leicht zu reinigen
+ Sattel ist stufenlos höhenverstellbar (28 – 40 cm), ergonomischer Holzsattel
+ Luftgefüllte Hohlschaumreifen (unplattbar) mit extrem leichtem Lauf – Vorteil: das Laufrad kann auch in der Wohnung nahezu geräuschlos gefahren werden
+ Lenkstange mit handsympathischen Griffen
+ Mechanisch gesicherter Lenkeinschlag von ca. 20°, der einen zu extremen Lenkeinschlag verhindert und ein Quetschen der Finger unmöglich macht
+ die Lieferung erfolgt fertig montiert
+ 2 Jahre Garantie
+ Alter 2-6 Jahre
+ mit “spiel gut” ausgezeichnet

Laufrad aus Holz, Made in Germany online bestellen für 129 EUR

Hervorgehobener Beitrag
Torwand InteriorPark.

ZDF Torwand für Sport und Spiel

Maßstabsgetreu zur ZDF Torwand für spontanen Spielspaß an fast jedem Ort – im Garten, Hobbyraum, Flur, am Strand oder im Büro. Im Jahr der Fußball EM ist man so für gemeinsamen Spaß bestens vorbereitet! Sehr hochwertige, edle Optik durch grüne Filmbeschichtung in Verbindung mit ausgefrästen Ringen. Die Miniball-Torwand wird mit klappbarem Designstandfuß vormontiert geliefert, ist sofort einsatzbereit und lässt sich sehr leicht aufbauen. Eingeklappt dient der elegante Standfuß als praktischer Tragegriff. Gut mit Kreide beschreibbar und mit dem Gartenschlauch leicht zu reinigen. Die Beschichtung ist unempfindlich gegen Feuchtigkeit. Zwei sprungstarken Softbälle aus bestem Schaumstoff (fckw-frei geschäumt) für ein optimales Kickgefühl. Sport und Spiel! TOOOR!

163,90 EUR , eine Woche Lieferzeit – sofort bestellen

Hervorgehobener Beitrag
Blumentopf InteriorPark.

Eingetopft – Blumentöpfe aus Bio Kunststoff

Die zeitlosen Blumentöpfe der M7 Serie sind aus winterfestem, innovativen Biowerkstoff sho:shee® hergestellt – ein hochwertiges und einzigartiges Material aus fein gemahlenen Walnussschalen und recyceltem Kunststoff. Es kombiniert die Vorzüge eines Kunststoffes wie Frostbeständigkeit, geringes Gewicht und Stoßfestigkeit mit den optischen und haptischen Eigenschaften eines Naturmaterials. Die Materialherstellung schon die Umwelt, da es unter anderem aus Pflanzenfasern und recyceltem Kunststoff besteht. sho:shee® wurde ausgezeichnet mit dem if material award 2011.Durch seine Funktionalität, Modularität und Gestaltbarkeit ist das Pflanzgefäß M7 perfekt für modernes Wohnen und die ausgefallene Bepflanzung im Garten, auf der Terasse und dem Balkon. Die Vielfalt der Farbkombinationen ermöglicht eine absolute Harmonisierung mit der vorherrschenden Architektur und dem jeweiligen LifeStyle. Drei unterschiedliche Größen schaffen außerdem eine unschlagbare Dynamik. Die Modelle M7.2 und M7.3 haben die gleiche Größe aber unterschiedliche Höhen und können untereinander beliebig kombiniert werden.

Planzöpfe in Verschieden Farben und Maßen ab 150 EUR

Hervorgehobener Beitrag
Feuerschale InteriorPark.

Entflammt – Kamin für Bio Brennstoff

Der Glaszylinder versinkt in einem Betonsockel und sorgt durch sein offenes Feuer innen wie außen für eine einzigartige Atmosphäre – je nach Tages- oder Jahreszeit der pure Genuss im Wohnbereich und auch Draußen. Schlichtes Design kobiniert mit innovativer Technologie: Dank des ökologischen Brennstoffs Fanola kann der Kamin unkompliziert und flexibel eingesetzt werden. Die lebendige Flamme brennt völlig geruchslos und rauchfrei. Nachhaltig, mit Biogas betrieben.

Hervorgehobener Beitrag
Pendelleuchte InteriorPark.

Frischluft – Bepflanzte Lampe

Die Photosynthesis Hängeleuchte lässt sich individuell gestalten – wählen Sie eine Pflanzen, die sich um das Metallgestell rankt und sehen Sie Ihrem Lampenschirm beim Wachsen zu und genießen Sie das interessante Lichtspiel. Ein wachsender Lampenschirm!
Diese originelle Lampe dient nicht nur als Lichtquelle, vielmehr bringt sie die Natur in Ihre Räume. Das Licht wird angenehm durch die Blätter fluten und ein spannendes Bild ergeben – an dieser Lampe werden Sie sich nie satt sehen! Gleichzeitig können Sie sich über ein angenehmes Raumklima freuen.

Hervorgehobener Beitrag
Reee chair InteriorPark.

Innovativer Designer Stuhl

Er ist aus 100 % recycelten Computer Spielkonsolen hergestellt! Der Stahlrahmen wird umweltschonend puderbeschichtet. Dadurch werden pro Stuhl allein 2,4 kg Plastikmüll verarbeitet und können anschließend auch wieder recycelt werden. Der Stahlrahmen wird umweltschonend puderbeschichtet. Die hochwertige Herstellung findet ausschließlich in England statt.Durch sein pures Design ist der REEE Chair problemlos stapelbar. Der bereits mit Design Preisen ausgezeichnete Stuhl ist außerordentlich bequem.

Der stylishe Stuhl “Reee Chair” wurde 2007 von Guy Robinson von Sprout Design in London entworfen und hat seitdem bereits zwei Design Awards gewonnen. Abgesehen von seinem tollen Aussehen ist ein Grund für seine Beliebtheit, dass er unglaublich bequem und komfortabel ist – egal ob während eines ausgedehnten Abendessens oder in einem intensiven Meeting.
Lieferzeit: 4 Wochen, nur 215 EUR
Hervorgehobener Beitrag
Pendelleuchte InteriorPark.

Vietnamesiche Bambus Leuchte

Jede Split Black Tie Pendelleuchte aus Bambusrohr ist ein Unikat. Die Lampe ist ein Fair Trade Produkt aus Vietnam und verbindet traditionelle Handwerkskunst mit einem Ausbildungsprojekt für Straßenkinder. Das natürliche Material spendet dekoratives Licht für laue Abende.

für 166 Eur online bei InteriorPark. bestellen

Hervorgehobener Beitrag
Abhängen

Abhängen – Hängematte aus Gurten

Abhängen

Aus bunten Sicherheitsgurten hochwertig verarbeitet, besticht die Hängematte durch ihre strahlende und dezente Farben und das robuste wetterfeste Material.  Sie sind perfekt für den Garten geeignet. Die Gurte sind Produktionsüberschüsse, die normalerweise einfach weggeworfen werden. Sie fallen bei der Fahrzeugproduktion und bei der Produktion von Fallschirmen und Kletterausrüstungen an. Dadurch haben sie unterschiedlichste bunte Farben und werden nicht eigens eingefärbt. Das gesamte Material wird einfach vor der Vernichtung bewahrt und für neu, schöne Wohnaccessoires verwendet.